Paris, Stadt der Liebe!

2013 war ich zum zweiten Mal in Paris und konnte mit meiner neuen Kamera die Hauptstadt der Franzosen bis in jedes Detail ablichten. Recht kühl war es im März zwar noch, doch immerhin hatten wir meist schönes Wetter und ab und zu sogar einen blauen Himmel. Richtig interessant wird es in Paris aber erst, wenn es schön warm wird und die Leute auf die Straßen und Plätze strömen.

 

Was mich in Paris aber enorm gestört hat, waren die aufdringlichen Straßenverkäufer, die einen an jeder Ecke ansprachen und sogar bedrängten. Ständig musste man auf der Hut sein, nicht betrogen zu werden. Dies stört den Urlaubseffekt enorm und hat uns veranlasst, erst mal nicht mehr dort hin zu gehen. 

Eiffelturm, Opera Garnier, LaFayette, Louvre, Pont Neuf, Notre Dame, Sacre Ceur, Place de la Concorde und noch viele andere tolle Sehenswürdigkeiten findet man an der romantischsten Stadt der Welt. Hier mal ein paar schöne Bilder für Euch: