Musik ist meine Leidenschaft

Gerne gehe ich auf Live-Konzerte und singe auch lautstark im Auto mit, wenn ein guter Song läuft. Und eine Weile habe ich sogar sehr viel Zeit damit verbracht, aktiv Musik selbst zu gestalten. Mittlerweile bleibt mir eher weniger Zeit dafür, aber ich möchte Euch trotzdem mal meine musikalischen Begleiter vorstellen...

Ibanez Gio

Mit ihr lernte ich meine ersten Griffe auf einer E-Gitarre. Meine Gitarrenlehrerin hatte es nicht immer einfach mit mir, aber nach ein paar Monaten konnte sich das Resultat dann schon hören lassen.

 

Die Nachbarn waren allerdings nicht so begeistert, was ich zu dem Zeitpunkt eigentlich gar nicht so richtig nachvollziehen konnte. Die waren ja auch nicht gerade zimperlich, wenn es darum ging, Rücksicht zu nehmen. 

 

Aber man kann so eine Gitarre natürlich auch sehr gut mit Kopfhörer spielen, dann freut sich auch der Nachbar.


Roland Drums

Hat höllisch Spaß gemacht, mit dir zu spielen. Die neue Wohnung hatte leider keinen Platz mehr für dich....

 

Im Nachhinein muss ich sagen: die elektronischen High-Hats können mit den herkömmlichen einfach nicht mithalten. Zwar hat man sich alle Mühe gegeben, nah am reellen Sound zu sein, doch leider wurde dieser Klang nicht zur völligen Zufriedenheit erreicht.

 

Ansonsten ein fantastischer Sound mit 100 verschiedenen Klangrichtungen von Rock bis Klassik. Und auch dieses Instrument lässt sich nachbarfreundlich per Kopfhörer spielen.


Roland Cube 30 Verstärker

Und natürlich benötigt man für den ganzen elektronischen Schnickschnack auch noch einen Verstärker. Schön, wenn man ihn dann auch mal dröhnen lassen kann. Immer nur mit Kopfhörer ist auch nicht das Wahre.

 

Der "Roland Cube 30" (von mir "Rotzlöffel" genannt, weil er in seiner Leistung überragt)  ist technisch soweit ausgereift, dass man ihn als "Monitor" bei einem Life-Auftritt verwenden könnte. Ein rundum gelungenes Gerät, das nicht so schnell übertroffen wird. Das haben mir auch erfahrene Musiker bestätigt, die damit spielen durften.

 

Empfehlenswert ist es allerdings, nicht nach 20 Uhr damit zu musizieren, sonst bekommt man Besuch.


Pablo Martinez Akustik-Gitarre

Meine Akustik-Gitarre aus dem Hause Pablo Martinez. 

Zuverlässig, belastbar und ein sehr natürlicher Klang. 

Sie ist die Einzige, die es geschafft hat, bis heute bei mir zu bleiben und wird sogar manchmal in die Hand genommen.

 

Musik selbst zu gestalten benötigt schon eine gehörige Portion Entschlossenheit und Kontinuität, welche mir mit der Zeit dann leider abhanden gekommen sind. Irgendwie war es mir bald zu langweilig, oder auch zu mühselig.